Opas Tricks

waren zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts die Ren­ner auf Par­tys und an Stamm­ti­schen.
Heu­te kennt sie nie­mand mehr.


  • Durch ein Kar­ten­blatt krie­chen

    Ein Loch, durch das ein Mensch hin­durch­schlüp­fen könn­te, müss­te von erheb­lich grö­ße­rem Durch­mes­ser als der einer Spiel­kar­te sein. Und doch ist die Lösung des Pro­blems mög­lich, so ver­wun­der­lich das zunächst schei­nen mag!

    Man fal­te die Kar­te der Län­ge nach zusam­men und zer­schnei­de sie in eine Anzahl zusam­men­hän­gen­der Strei­fen. Beim Aus­ein­an­der­fal­ten wer­den die Par­al­lel­strei­fen eine Ket­te bil­den, die man über Kopf und Arme zieht, um dann mit eini­ger Vor­sicht, damit die Ket­te nicht zer­reißt, über sie weg­zu­stei­gen.

    Da das Kar­ten­blatt noch immer eine zusam­men­hän­gen­de Ein­heit dar­stellt, so ist damit die ein­gangs gestell­te Auf­ga­be gelöst wor­den.