Opas Tricks

waren zu Beginn des 20. Jahr­hun­derts die Ren­ner auf Par­tys und an Stamm­ti­schen.
Heu­te kennt sie nie­mand mehr.


  • Die Brü­cke zwi­schen den Fin­ger­spit­zen
    Hier lie­gen fünf Streich­höl­zer. Das unters­te soll mit den bei­den Dau­men, das zwei­te mit den Zei­ge­fin­gern, das drit­te mit den Mit­tel­fin­gern, das vier­te mit den Ring­fin­gern und das fünf­te mit den klei­nen Fin­gern vom Tisch auf­ge­ho­ben wer­den.
    Das Auf­he­ben kann auch in umge­kehr­ter Fol­ge gesche­hen, was erheb­lich schwe­rer ist, doch gilt die Auf­ga­be erst dann als gelöst, wenn sämt­li­che Hölz­chen gleich­zei­tig hoch­ge­hal­ten wer­den.