Sakoda

Ein sehr schnelles Flugzeug, ausgezeichnet geeignet für akrobatische Kunststücke. Dieses ästhetische Modell wurde auf dem Internationalen Papierflieger-Wettbewerb des "Scientific American" preisgekrönte. Entworfen hat es der japanische Professor und Origami-Spezialist James M. Sakoda.

1 2
(1.) Die Ecken eines quadratischen Blattes (30x30 cm) an die Diagonale falten.
(2.) Die Spitze an der gekennzeichneten Stelle nach oben talfalten.
3 4
(3. und 4.) Die Seitenkanten unter die gerade entstandene Spitze nach innen falten, so dass die Ecken a genau auf die Diagonale treffen.
5 6
(5.) Jetzt faltet man die Spitze wieder nach unten ...
(6.) ...und die Seitenteile nach innen.
7 8
(7.) Das Konstrukt über die Mittelachse zusammenlegen. Die Flügel nach unten falten.
(8.) Zuletzt werden noch die Flügelenden umgeknickt.

Zurück