Notizwürfel-Flieger

Norman, ein Besucher dieser Seite, hat mir diesen einfachen und witzigen Flieger zugesandt. Als Material dient ein Blatt eines Notizwürfels (ca. 9 x 9 cm).

1 2
(1.) Die beiden Diagonalen des Quadrats falten; wieder öffnen.
(2.) Die untere, linke und obere Spitze zur Mitte falten.
3 4
(3.) Die untere Hälfte nach oben falten.
(4.) Auf der Vorder- und Rückseite die Tragflächen talfalten.
5 6
(5.) Die eingefalteten Spitzen der Tragflächen wieder herausziehen.
(6.) Die Tragflächenspitzen werden über eine Kante gezogen. Danach sollte der Flieger dieses Profil haben.
7
(7.) Weil dieses Modell keine "richtige" Nase hat, müssen wir etwas nachhelfen. Zur Versteifung wird die Spitze mit etwas Klebestreifen verstärkt. Dann noch eine Büroklammer aufstecken - fertig. Normal halten und werfen.

Zurück