Jagdfalke

Die komplizierte Flügelkonstruktion dieses Modells benötigt eine sorgfältige Justierung, fliegt dann aber hervorragend.

1 2
(1.) Von einem A4-Blatt ein Viertel abtrennen. Um 90 Grad drehen.
(2.) Die linke untere Ecke auf die rechte obere falten.
3 4
(3.) Die untere Kante soweit nach oben falten, bis sie die schrägen Ränder berührt. Wieder öffnen.
(4.) Die untere Kante bis zum Falz falten.
5 6
(5.) Am Falz aus Schritt 3 nach oben klappen.
(6.) In der Mitte nach hinten bergfalten.
7 8
(7.) Die linke obere Ecke auf die rechte Ecke falten und wieder öffnen. Auf der Rückseite wiederholen.
(8.) Den neuen Mittelfalz so an die rechte Kante legen, das die obere Kante auf der oberen Ecke liegt. Wieder öffnen. Die linke Ecke talfalten (Punkt auf Punkt). Wieder öffnen. Alles auf der Rückseite wiederholen.
9
(9.) Dieses Profil sollte jetzt entstanden sein.
10
Das Modell zum werfen etwas hinter dem Schwerpunkt halten. Um das Flugverhalten zu verbessern das Profil (9) etwas abändern.

Zurück