Das papierlose Büro bleibt auch und besonders im Zeitalter der E-Mail eine Utopie. Dass damit nicht unbedingt bedrucktes Papier gemeint ist, sieht man auf den folgenden Seiten.

Paperman

Grundlagen

Grundlagen Papierflieger fliegen nach den selben Prinzipien wie Flugzeuge. Sie sollten die Luft mit dünnen Kanten durchschneiden, statt ihr breite Flächen entgegenzusetzen.

Weiterlesen …

Symbole

Symbole Talfaltung, Bergfaltung, Vorhandene Falte, Verdeckte/verlängerte Falte, Punkt auf Punkt legen, schneiden

Weiterlesen …

Grundmodell

GrundmodellJeder hat dieses Flugzeug schon einmal gefaltet. Es ist schnell und einfach herzustellen und wird aus einem DIN A4-Blatt gefaltet.

Weiterlesen …

Adler

AdlerEinen 30 x 30 cm Bogen in die abgebildete Form schneiden. Die beiden langen Kanten aufeinander legen, falzen und entfalten.

Weiterlesen …

Ahornsamen

AhornsamenDas Modell rotiert wie ein Ahornsamen. Es lässt sich aus einem großen Blatt falten, was die optische Wirkung der Rotation noch verstärkt.

Weiterlesen …

Akrobat

AkrobatDer Akrobat wurde für den Kunstflug entworfen. Kennzeichnend sind u.a. die schwere Nase, die spezifische Flügelform und die großen Rollruder.

Weiterlesen …

Albatros

AlbatrosEin A4-Blatt waagerecht und senkrecht falten und wieder öffnen. Die linke und die rechte obere Kante zu einer Spitze falten...

Weiterlesen …

Archaeopteryx

ArchaeopteryxDas Modell wird im vorderen Bereich am Rumpf gehalten und mit kräftigem Schub leicht nach oben geworfen.

Weiterlesen …

Batkite

BatkiteJe nach Stellung der Seitenruder, fliegt die Konstruktion größere oder kleinere Kurven. Der Flieger ist aber auch ein guter Segler.

Weiterlesen …

Bumerang

BumerangDer Abwurf erfolgt mit viel Drehung aus dem Handgelenk horizontal bis leicht aufwärts nach vorn.

Weiterlesen …

Caravel

CaravelDen Flieger beim Abwurf sachte in die Luft schieben. Wird er fester geworfen, fliegt er bei verstelltem Höhenleitwerk auch gerne Kurven.

Weiterlesen …

Circular

CircularVon weit oben fallen gelassen, beginnt er sich nach einem Stück freien Fall um seine eigene Achse zu drehen.

Weiterlesen …

Cirrus

CirrusVon einem hohen Punkt (z.B. Balkon) geworfen, ist der Flugbereich der Cirrus sehr groß., also bestens geeignet für besonders lange und weite Flüge.

Weiterlesen …

Classique

ClassiqueDas klassisch deltaförmige Modell erhält durch die Falten im 1. Schritt das richtige Gewicht für die Nase und behält so im Flug das Gleichgewicht.

Weiterlesen …

Deltawing

DeltawingFlugzeuge ohne Flügel fliegen nicht, wohl aber Flügel ohne Flugzeug.
Ein sehr einfach zu faltendes Modell.

Weiterlesen …

Falke

FalkeDen Falken mit kräftigem Schub abwerfen. Ist eine Bremsfalte eingebaut, wird er langsamer. Mit Höhenrudern auf beiden Tragflächen fliegt er auch Kurven.

Weiterlesen …

Fliegenpapier

FliegenpapierTrotz des asymmetrischen Aufbaus zieht das Modell keine Kreise, sondern fliegt gleichmäßig geradeaus.

Weiterlesen …

Fliegender Geldschein

Fliegender GeldscheinEs geht hier nicht darum, das Geld aus dem Fenster zu werfen.
Ein sehr einfacher und zuverlässiger Flieger, der nur fünf Faltungen benötigt.

Weiterlesen …

Harrier

HarrierMan kann mit verschiedenen Flug- und Wurftechniken experimentieren. Z.B. kann der Flieger durch leichtes Abknicken der Höhenruder Kurven fliegen.

Weiterlesen …

Helicopteryx

HelicopteryxDen Heliocopteryx von einem hohen Startpunkt fallen lassen, dann beginnt er sich rasch zu drehen.

Weiterlesen …

Higby

HigbyEine hohle Tasche unter der Tragfläche unterstützt das aerodynamische Profil.

Weiterlesen …

Hubschrauber II

Hubschrauber IIDieses Modell wird nicht fallengelassen, sondern hoch in die Luft geworfen. Das fördert den Unterhaltungswert und die Flugdauer.

Weiterlesen …

Hunter

HunterEin schneller Flieger mit guter Kursstabilität durch den großen Schwanz und großer Gleitfähigkeit durch den umgeknickte Vorderrand.

Weiterlesen …

Jagdfalke

JagdfalkeDie komplizierte Flügelkonstruktion dieses Modells benötigt eine sorgfältige Justierung, fliegt dann aber hervorragend.

Weiterlesen …

Kondor

KondorDurch die im Verhältnis zur Länge extreme Breite gleitet dieses Modell langsam durch die Luft.

Weiterlesen …

Looping

LoopingDie hinteren Flügelspitzen leicht nach oben biegen, sodass jeweils ein leichter Bogen entsteht. Kräftig von unten nach oben oder umgekehrt abwerfen.

Weiterlesen …

Mach 2

Mach 2Den Flieger am Rumpf an der dicksten Stelle halten und in Kopfhöhe mit kräftigem Stoß geradeaus werfen.

Weiterlesen …

Manta

MantaDie Seitenruder stehen nicht flach und gerade nach oben, sondern biegen sich nach außen. Das verleiht zusätzliche Stabilität.

Weiterlesen …

Mantaray

MantarayLeicht schräg geworfen, dreht der Flieger schöne Loopings. Wenn die Flügel leicht nach oben gestellt werden, fliegt er Kurven.

Weiterlesen …

McDonnell

McDonnellEin Modell mit anmutiger Form, der sehr gut und besonders lange fliegt. Leichtes Papier und ein windstiller Tag eignen sich für dieses Modell am besten.

Weiterlesen …

Milan

MilanIst der Milan völlig symmetrisch gebaut und wirft man ihn mit etwas Schwung aufwärts, kann er Loopings fliegen

Weiterlesen …

Mirage

MirageEin gefürchteter Konkurrent bei Wettbewerben, in Bezug auf Schnelligkeit und Kapriolen

Weiterlesen …

Mirage II

Mirage IIDen Flieger im 45°-Winkel nach oben werfen oder, für einen Segler, sanft und waagerecht abwerfen.

Weiterlesen …

Notizwürfel-Flieger

Notizwürfel-FliegerNorman, ein Besucher dieser Seite, hat mir diesen einfachen und witzigen Flieger zugesandt. Als Material dient ein Blatt eines Notizwürfels (ca. 9 x 9 cm).

Weiterlesen …

Papierflugzeug

PapierflugzeugDas Papierflugzeug ist das Standard-Modell. Beherrscht man einmal diese Faltmethode, dann wird der Rest auch gelingen.

Weiterlesen …

Phantom

PhantomMit wenig Schwung waagerecht werfen. Um die Stabilität zu verbessern, die Flügelränder etwas hochbiegen.

Weiterlesen …

Pteranon

PteranonDer Pteranon wird mit starkem Schwung aufwärts geworfen. Durch seine Länge und die Vorder- und Hinterflügel wird er rotieren.

Weiterlesen …

Pterodactylus

PterodactylusDas Modell ist eher ein schnelles Projektil als ein Flugzeug und hat außerdem den Vorteil, dass es nicht allzu kompliziert zu falten ist.

Weiterlesen …

Rainbow

RainbowDie Konstruktion am Dreieck festhalten. Der aufgerollte Ring zeigt nach vorne. Das Modell sachte in seine Flugbahn treiben.

Weiterlesen …

Sakoda

SakodaEin sehr schnelles Flugzeug, welches sich ausgezeichnet für akrobatische Kunststücke eignet.

Weiterlesen …

Schnellsegler

SchnellseglerDieses Modell startet wie ein schneller Jäger. Nach dem schnellen Anfang folgt ein langer Segelflug

Weiterlesen …

Scooter

ScooterEines der wenigen Modelle mit gespaltener Tragfläche. Sorgsam gefaltet ist es ein ausdauernder Gleiter.

Weiterlesen …

Segler

SeglerHier ist wieder der Beweis, dass Papierflieger nicht wie Flugzeuge aussehen müssen.

Weiterlesen …

Shuttle

ShuttleMan wirft den Flieger mit so viel Schwung, wie man mag. Durch leichtes Hochstellen eines Seitenruders wird er zum idealen Kurvenflieger.

Weiterlesen …

Sprinter

SprinterDer Sprinter ist ein Allround-Modell, das man als schnellen Jäger und auch als Akrobat leinsetzen kann.

Weiterlesen …

Stapelflieger

StapelfliegerEin guter Flieger, der durch die dünne Form gut dazu geeignet ist, mehrere Exemplare übereinander zu stapeln und gemeinsam zu starten.

Weiterlesen …

Taube

TaubeDie Taube steil nach oben starten. Sie segelt dann gleichmäßig in einer geraden Flugbahn.

Weiterlesen …

Taube II

Taube IIEin einfaches Modell, das zwar kaum Ähnlichkeit mit einer Taube hat, aber dennoch hervorragend fliegt.

Weiterlesen …

Teebeutelsegler

TeebeutelseglerEin ausgefallener Segler, der trotz des ungewöhnlichen Materials in der Luft bemerkenswert stabil bleibt.

Weiterlesen …

Tiger Moth

Tiger MothEin Doppeldecker ist ein langsamer Flieger mit akrobatischen Eigenschaften. Das Papiermodell besitzt auch diese Qualitäten: Loopings, Rollflüge...

Weiterlesen …

Zeppelin

ZeppelinHochhalten und einfach fallen lassen. Nach einer kurzen Fallstrecke beginnt der Zeppelin, sich sehr schnell um seine eigene Achse zu drehen.

Weiterlesen …