Zweifarbig

Hier eine Methode für das zweifarbige Schnüren. Das Ergebnis ist dann in etwa so wie in der Grafik.

Technik:
  1. Es werden zwei verschiedenfarbige Schnürsenkel benötigt, jeweils ein wenig länger, als es für den Schuh notwendig wäre.
  2. Die Bänder durchschneiden - nicht in der Mitte, sondern 2 bis 3 Zentimeter außerhalb davon.
  3. Jeweils zwei verschiedenfarbige Bandhälften werden jetzt zusammengeknotet, überschüssige Knoten-Enden werden abgeschnitten. Zur Sicherheit kann man etwas Klebstoff aufden Knoten geben.
  4. Das längere Band-Ende wird auf der einen Seite durch die untere Öse nach oben gefädelt.
  5. Jetzt wie bei der Methode Gerade (modern) fortfahren
Eigenschaften:
  • Sehr dekorativ
  • Erfordert zusätzlichen Aufwand
  • Etwas unbequem
Anmerkung:
Die leichte Unbequemlichkeit, die der Knoten hervorrufen kann, kann verringert werden, indem man ihn auf die Seite plaziert, wo sich der kleine Zeh befindet.

Zurück