Schachbrett

Diese verwobenen Schnürsenkel bilden ein schönes Schachbrett-Muster, das auf Sneakern mit breiter Vorderseite fantastisch aussieht.

Technik:
  1. Gestartet wird mit zwei verschiedenfarbigen Schnürsenkeln, vorzugsweise die breite, flache Variante.
  2. Mit der einen Farbe wird der Schuh nach der Geraden (modernen) Methode geschnürt.
  3. Mit der anderen Farbe, unten beginnend, webt man das Band über und unter das andere Band, bis die obere Reihe erreicht ist.
  4. Das Band um die obere Reihe fädeln und wieder zurück bis nach unten weben.
  5. So geht's weiter, bis entweder der Platz nicht mehr reicht oder das Band zu Ende ist.
  6. Die losen Bandenden werden in den Schuh geschoben.
Eigenschaften:
  • Sehr dekorativ
  • Rein-/Rausschlüpfen (kein Knoten erforderlich)
  • Lockerer Sitz
Anmerkung:
Diese Art zu schnüren gehört zu den losen, nachgebenden Methoden. Sie wurde für die aktuellen Modelle der Sneaker mit breiter Front entworfen, die meistens offen mit lose hängenden Bändern getragen werden. Eine Art trendy slip-on.

Zurück