Vom Ellenbogen in die Hand

t23

Man lege ein Dreimarkstück auf den Ellenbogen, dann lasse man den Arm plötzlich heruntersinken und versuche, das Geldstück mit der Hand aufzufangen.

Nachdem man sich die für das Gelingen des Kunststücks erforderliche geringe Geschicklichkeit angeeignet hat, stelle man ebensolche Versuche mit einem Häufchen von zwei, drei und mehr Geldstücken an, bis man schließlich genügend Sicherheit in der Ausführung erwirbt, um das Kunststückchen im Gesell-schaftskreise zeigen zu können.

Ein anderes Kunststück, bei dem es gilt, schnell zuzufassen, ist dieses:
Auf den Rücken der flach ausgestreckten Hand legt man ein Häufchen Dreimarkstücke und sucht, nachdem man die Hand unter dem Häufchen weggezogen hat, die Münzen zu fassen, bevor sie zu Boden fallen.

Dieses Geschicklichkeitskunststückchen gelingt nach einigem Üben, doch muss man dem Münzhäufchen beim Wegziehen der Hand einen kurzen Stoß nach oben geben.

Zurück