Ein Würfel fällt, zwei andere werden gehalten

t44

Man halte drei aufeinanderstehende Würfel über einen Würfelbecher. Jetzt soll man den Würfel a in den Becher fallen lassen und zu gleicher Zeit den Würfel b mit Daumen und Zeigefinger fassen, ohne dass der Würfel c herunterfällt.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, hat man in demselben Augenblick, in dem der erste Würfel fällt, die beiden Finger gegeneinanderzurichten, um den anderen Würfel zu fassen. Es bedarf großer Schnelligkeit, wenn das Kunststück gelingen soll.

Zurück