Die beiden Brettchen in der Schnur

Aus harter Pappe schneide man zwei Streifen - jeder etwa 6 cm lang - mit je zwei Löchern und umschlinge sie mit einer biegsamen Schnur, deren Enden man selbst verknüpft. Die Figur zeigt die mit der Schnur umzogenen beiden Pappbrettchen, wie solche für das Problem gebraucht werden.

t36

Aufgabe: Die Bretchen sollen von der Schnur abgelöst werden, ohne dass der Knoten aufgeknüpft wird. Selbstverständlich ist auch das Zerschneiden sowohl der Brettchen wie der Schnur ausgeschlossen.

Die Lösung geschieht auf folgende Weise: Man nimmt den Teil der Schnur, der neben d quer über das Brettchen läuft, zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand, zieht die Querschnur unter den beiden Längschnüren bis zu Loch c und steckt sie hindurch, so dass eine Oese entsteht, die groß genug ist, um das andere Brettchen (a b) hindurchschieben zu können. Zieht man die Schnur an, so ist das Brettchen frei und die Ablösung der Schnur von dem zweiten Brettchen bietet keinerlei Schwierigkeit mehr, wie ein Versuch beweisen wir.

Zurück